Fotos als Video per E-Mail versenden

Im Internet werden Informationen und Dateien, wie Fotos und Videoclips, versendet und mit anderen geteilt. Einzelne Fotos über das Internet zu teilen ist einfach. Bei sehr vielen Fotos ist es empfehlenswert, die Vielzahl an Fotos als Video zusammenzustellen. Wie einfach die Video-Erstellung funktioniert, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Diashow-Video per E-Mail versenden

Das Versenden von E-Mails geht schnell und ist sehr praktisch. Mit der elektronischen Post werden neben den Inhalten in der E-Mail auch Dateien im Anhang versendet. Zu solchen Dateien zählen Bild- und Videoformate.
Viele einzelne Bilddateien im Anhang zu versenden ist umfangreich. Die vielen Fotodateien lassen sich aber auch zu einem Video zusammenstellen.

Mit dem Diashow Programm von threecubes ist das Erstellen von Videos aus Fotos schnell und professionell möglich. Für die Video-Erstellung können unzählig viele Fotos und auch Videoclips verwendet werden. Musik und Sound als Hintergrundmusik, Beschriftungen als Bilduntertitel oder Effekte, wie Kameraschwenks und Überblendungen, können ebenfalls für die Diashow und anschließende Video-Generierung zum Einsatz kommen.

Die fertige Diashow als Video wird anschließend einfach im Anhang einer E-Mail zum gewünschten Empfänger versendet. Sowohl der E-Mail-Provider, von dem die E-Mail versendet wird, als auch der E-Mail-Anbieter des Empfängers muss das erforderliche Datenvolumen, das im Anhang versendet werden soll, zulassen.

Wurden viele Fotos zu einer Diashow arrangiert und wurde die Video-Auflösung 4K-UHD ausgewählt, ist das generierte Video für den Anhang der E-Mail zu groß. Mit einer Packsoftware lässt sich die Speichergröße des Videos komprimieren, aber meist ist dies nicht ausreichend für den E-Mail-Anbieter.

Beim E-Mail-Dienst von Google Gmail (Google Mail) lassen sich Anhänge mit einer Größe von bis zu 25 MB versenden. Wenn die zu versendete Datei, wie das Diashow-Video, größer als 25 MB ist, kann der Anhang über Google Drive eingefügt werden. Dann steht Ihnen ein Daten-Volumen von bis zu 10 GB in der E-Mail und 15 GB Speicherplatz gesamt gratis zur Verfügung.

fotos als video per e-mail versenden

Der Versender der E-Mail benötigt ein Google-Mail-Konto, das kostenlos ist. Die Anmeldung erfolgt wie bei anderen E-Mail-Diensten im Internet einfach und schnell. Der E-Mail-Empfänger erhält den Anhang als Link. Über diesen Link lädt er die Datei über Google Drive herunter, ohne einen eigenen Account bei Google Mail zu benötigen.

Beim Einstellen der Dateien, die über Google Drive versendet werden, ist auf die Freigabeeinstellung in Google Drive zu achten. Sonst kann der Empfänger der E-Mail nicht auf die Dateien zugreifen. Das versendete Video kann anschließend aus Google Drive gelöscht werden. Über diesen Dienst ist es ganz einfach viele Fotos als Diashow-Video mit anderen zu teilen.

Es gibt selbstverständlich auch noch weitere Möglichkeiten Fotos als Video per E-Mail zu versenden, die wir Ihnen in weiteren Beiträgen hier im Blog vorstellen.

Bildquelle: Google Drive (drive.google.com)