Diashow mit Überblendeffekten

diashow mit überblendeffekten erstellenDas Diashow Programm threecubes Fotoshow HD ermöglicht Ihnen die Erstellung von Diashows und Multimediashows mit zahlreichen Effekten. Um den Übergang von einem Bild zum nächsten effektvoll zu gestalten, steht Ihnen eine Vielzahl von Überblendungen zur Verfügung. Diese Überblendeffekte können Sie sowohl für Ihre Fotos als auch Videos anwenden. Die aktuelle Version threecubes Fotoshow HD 2 beinhaltet über 40 Übergangseffekte in 2D und 3D.

Diashow mit Übergangseffekten erstellen

Die Übergänge für Ihre Bilder und Videos finden Sie im Diashow Programm im Bereich „Tools“ -> „Überblendung“.

Im folgenden Video sehen Sie alle Überblendungs-Möglichkeiten von der Diashow Software threecubes Fotoshow HD.

(Überblendungsdauer: 2,5 Sekunden, Bildanzeigedauer: 3,5 Sekunden, Video-Auflösung: 4K-UHD (3840 x 2160), Bildseitenverhältnis: 16:9, Aufnahme-Format: webm, Frequenz: 30 Hz, Reihenfolge der Überblendungen: Alpha, Alpha Drehen, Alpha Rauschen, Alpha Schmieren, Auflösen, Bänder, Bewegt, Blub, Blut, Explosion, Fallen, Flüssigkeit, Genie, Glitter, Helixoid, Helligkeit Geringste, Helligkeit Höchste, Herunterlaufen, Herz, Implosion, Jalousien, Konvergenz, Kreis, Kreis Größer, Kreis Verblassen, Kreisförmig, Kugel, Linie, Mosaik, Pixelung, Pixelung Aus, Pixelung Ein, Pop, Raum, Stern, Umdrehen, Verblassen, Verschwimmen Kreis, Verziehen, Wabbern 1, Wabbern 2, Wasser, Weicher Wirbel, Wellen, Wirbel, Wirbel Raster, Würfel, Zoom Unschärfe)

Überblendungen in 2D und 3DEinige Übergangseffekte kommen besser zur Geltung, wenn sie in der Überblendungsdauer länger eingestellt werden. Das ist aber Geschmackssache. Sie als Regisseur der Diashow entscheiden selbst, wie lang die Überblendungsdauer der Effekte und alle anderen Einstellungen in der Diashow sein sollen.

Die Vielzahl an Überblendungen vom Diashow Programm threecubes Fotoshow HD stellen wir euch hier kurz vor.

Alpha
(das Vorgänger-Bild verblasst, das nachfolgende Foto erscheint)
Alpha Drehen
(das Vorgänger-Foto verblasst, das nachfolgende Bild erscheint und rotiert bis zur vollen Auflösung)
Alpha Rauschen
(der Bildübergang erfolgt als Rauschen mit schwarz-weißen Punkten)
Alpha Schmieren
(das nachfolgende Bild kommt unscharf rein, bis zur vollen und klaren Auflösung)
Auflösen
(das Vorgänger-Bild verschwindet pixelhaft, das nachfolgende Foto erscheint)
Bänder
(das nachfolgende Bild erscheint verzogen, bis zur vollständigen Auflösung)
Bewegt
(das nachfolgende Foto erscheint bewegt)
Blub
(das nachfolgende Bild erscheint wie bei einem Wasserfleck, der sich ausdehnt, wenn mehr Wasser hinzukommt)
Blut
(ähnlich wie die Überblendung Blub, nur das das nachfolgende Bild von oben herein rinnt)
Explosion
(explosionsartig erscheint das nachfolgende Foto und verdrängt das Vorgänger-Bild mit einem kleinen Bilderregen, der mehrere kleine Bilder enthält)
Fallen
(ähnlich wie der Effekt Alpha, nur dass dieser Effekt mit einer Kamerafahrt erfolgt)
Flüssigkeit
(ähnlich wie die Überblendung Blub, nur dass es bei diesem Effekt mehrere Wasserflecken gibt)
Genie
(Bild erscheint als wenn es aus einer Flasche kommt)
Glitter
(Glittereffekt, kleine Bildchen fliegen hinein)
Helixoid
(das nachfolgende Bild erscheint als Form Helixoid)
Helligkeit Geringste
(Bildwechsel erfolgt bei der geringsten Helligkeit zum nächsten Foto)
Helligkeit Höchste
(Bildwechsel erfolgt bei der höchsten Helligkeit zum nächsten Foto)
Herunterlaufen
(das Vorgänger Bild fließt weg, das nachfolgende Bild ist da)
Herz
(neues Bild kommt als Herzform hervor)
Implosion
(ähnlich wie die Überblendung Explosion, nur dass die Bildstücke implodieren)
Jalousien
(wie beim Jalousien öffnen erscheint das nachfolgende Foto in der Diashow)
Konvergenz
(das nachfolgende Bild erscheint mit Konvergenz-Effekt)
Kreis
(das nachfolgende Foto erscheint als Kugel, die immer größer wird, bis das neue Bild ganz da ist)
Kreis Größer
(das nachfolgende Bild erscheint als ovale Kugel, die immer größer wird bis das neue Foto ganz da ist)
Kreis Verblassen
(das nachfolgende Foto erscheint als Kugel, die das Vorgänger Bild verblassen lässt)
Kreisförmig
(diese Überblendung ist ähnlich wie Alpha, das Vorgänger Bild verblasst, das nachfolgende Foto erscheint, mit dem Unterschied, dass das neue Bild kreisförmig erscheint)
Kugel
(das nachfolgende Foto erscheint als komplette Kugel, die das Bild zuvor ganz ablöst)
Linie
(Wischen-Effekt, das neue Bild erscheint und wischt das Vorgänger Foto weg)
Mosaik
(das nachfolgende Bild erscheint in Mosaik-Teilchen, die sich langsam umblättern)
Pixelung
(das neues Bild erscheint in großen Pixel-Teilchen)
Pixelung Aus
(das neues Bild erscheint in Pixel-Teilchen)
Pixelung Ein
(das neues Bild erscheint in sehr kleinen Pixel-Teilchen)
Pop
(das nachfolgende Foto erscheint aus der Mitte heraus und das Bild wird langsam größer)
Raum
(ähnlich wie die Überblendung Explosion, nur etwas harmonischer)
Stern
(neues Bild erscheint in Sternform bis zur kompletten Ansicht)
Umdrehen
(das Vorgänger-Foto wird umgedreht, das nachfolgende Foto erscheint, ähnlich wie das Umblättern von Buchseiten)
Verblassen
(ähnlich wie der Alpha-Effekt, das Vorgänger-Bild verblasst und das neue Bild erscheint)
Verschwimmen Kreis
(das nachfolgende Bild erscheint als verschwimmender Kreis, bis zur vollen Größe)
Verziehen
(das nachfolgende Foto erscheint ähnlich wie der verschwimmende Kreis verzogen, bis zur vollen Größe)
Wabbern 1
(das nachfolgende Bild erscheint dynamisch verschwommen, bis zur vollen Größe)
Wabbern 2
(das nachfolgende Bild erscheint gegenüber Wabbern 1 etwas langsamer, dynamisch verschwommen, bis zur vollen Größe)
Wasser
(das nachfolgende Foto erscheint fließend verschwommen, bis zur vollen Größe)
Weicher Wirbel
(das nachfolgende Bild erscheint sehr weich als Wirbel, bis zur vollen Größe)
Wellen
(das neues Foto erscheint als Wellenform)
Wirbel
(das nachfolgende Bild erscheint als Wirbel bis zur vollen Größe)
Wirbel Raster
(das nachfolgende Foto erscheint in Rastern bzw. Pixeln als Wirbel bis zur vollen Größe)
Würfel
(die Überblendung ist ähnlich wie der Umdrehen-Effekt, das Umdrehen erfolgt in Würfelform)
Zoom Unschärfe
(das Vorgänger-Bild wird unscharf, mit Kamerafahrt, das nachfolgende Foto erscheint)

Wie Sie die Übergangseffekte und die Überblendungs-Dauer einstellen erfahren Sie in diesem Beitrag. Viel Spaß bei der Erstellung von Diashows mit Überblendeffekten wünscht Ihnen das threecubes-Team.

5 Kommentare bei „Diashow mit Überblendeffekten“

  1. […] stehen dem Anwender der Diashow Software zur Optimierung und Gestaltung der Fotos zur Verfügung. Bild-Überblendungen, Kameraschwenks, Animationen und Filter können für die individuelle Gestaltung der Fotoshow zum […]

  2. […] Effektvielfalt: überarbeitete und neue Bild- und Videoeffekte, Übergänge und […]

  3. […] der Wechsel von schwarz-weiß in Farbe flüssig erfolgt, sollte eine passende Bildüberblendung gewählt werden. Am besten eignet sich das Alphablending (Alpha) als Überblendung. Im Video wurde […]

  4. […] Musik und Beschriftungen eine Diashow mit Alpha Blending Übergangseffekten. Im Beitrag „Diashow mit Überblendeffekten“ gibt es weitere nützliche Tipps, wie Sie eine Diashow mit den anderen Überblendungen […]

  5. […] passender Musikuntermalung und möglicherweise sogar mit gesprochenen Kommentaren anreichert. Auf Bildüberblendungen, also die Übergänge zwischen den Bildern, legen viele Anwender großen Wert. Gute […]

Kommentare sind geschlossen.