Panoramabilder im Diashow Programm abspielen

Panoramabilder im Diashow Programm abspielenModerne Digitalkameras bieten eine Vielzahl an Funktionen und Einstellmöglichkeiten. Der eine oder andere wird am Anfang von der großen Auswahl leicht überfordert sein. Nach einer kurzen Gewöhnungszeit jedoch, will man die angebotenen Funktionen und technischen Möglichkeiten nicht mehr missen.

Zu den Einstellungsoptionen einiger Digitalkameras gehört auch die Panoramafunktion, mit der Panoramabilder erstellt werden können. Panoramafoto bezeichnet die Aufnahme, die eine breite Ansicht einer Szene bietet: eine Stadtkulisse, das Bergpanorama, die Weite des Meeres oder eine Landschaftsaufnahme.

Nach der Aufnahme des Panoramabildes besteht der Wunsch, das Foto mit anderen Aufnahmen zu präsentieren. In einer Diashow ist dies einfach und professionell möglich. Um die sehr breite Aufnahme des Bildes komplett darzustellen, gibt es im Programm threecubes Fotoshow HD die Kamera-Funktion. Mit dem integrierten Kamera-Editor lassen sich die Schwenks und Animationen einer Kamerafahrt beliebig einstellen.

Mithilfe dieser Funktion im Diashow Programm lassen sich Panoramabilder abspielen, also in ihrer kompletten Länge als Panoramaschwenk darstellen.

Panoramafotos als Panoramaschwenk im Diashow Programm darstellen
Den Kameraeditor im Diashow Programm threecubes Fotoshow HD öffnen Sie durch das Klicken auf den Button „Kameraeditor“ rechts neben dem Layoutdesigner (Vorschaufenster der Fotoshow).

Panoramabilder als Panoramaschwenk darstellen

Um das Panoramabild befindet sich ein Rahmen und in der Mitte ein roter Punkt. Der Punkt bestimmt den Startpunkt der Kamerabewegung für den Panoramaschwenk und der Rahmen den Ausschnitt des Panoramafotos.

Durch Klicken auf den Button „Hinzufügen“ (linke Seite im Kamera-Editor) fügen Sie nach und nach weitere Rahmen hinzu. Die Größe des Rahmens können Sie individuell verändern. Führen Sie den Mauszeiger auf den Linienrand des Rahmens und verschieben Sie dann die Rahmenlinie in die gewünschte Richtung.

In diesem Beispiel wurden vier Rahmen mit den dazugehörigen roten Punkten für den Panoramaschwenk erzeugt, um das Panoramafoto in der Fotoshow vollständig darzustellen.

Panoramaschwenk erzeugen im Diashow Programm

Die Anzeigedauer des Panoramabildes wurde auf 20 Sekunden festgelegt. Die Bildanzeigedauer stellen Sie in den Bildeigenschaften oder in der Bildspur ein, durch das in die Länge ziehen oder das Verkürzen des Vorschaubildes.

Die Rahmenanzahl für die Kamerafahrt über das Panoramafoto hängt vom individuellen Geschmack ab. Probieren Sie einfach aus, wie viele Punkte für den Panoramaschwenk in der Fotoshow zum Einsatz kommen sollen.

Wurde ein Rahmen zu viel erstellt, dann entfernen Sie diesen einfach, durch das Drücken des Buttons „Auswahl entfernen“ neben dem Button „Hinzufügen“. Aktivieren Sie bitte im Kamera-Editor noch das Häkchen bei „weich“ (linke Seite im Kamera-Editor), so dass der Panoramaschwenk abgespielt wird.

Wenn die Kamerabewegung für das Panoramafoto in der Diashow wie gewünscht abgeschlossen ist, drücken Sie auf „Anwenden“ (links unten im Kamera-Editor). Der Kamera-Editor wird geschlossen, den Sie jederzeit zum Ändern der Kamerabewegung für das Panoramabild erneut öffnen können.

Mit der Kamera-Funktion im Fotoshow Programm threecubes Fotoshow HD erstellen Sie einfach Panoramaschwenks für Ihre Panoramabilder.